Die Mannschaft der Bornhöveder Feuerwehr 

Keine Führung oder Vorstand kommt ohne Mannschaft aus. In der Feuerwehr Bornhöved befinden sich etwa 50 Feuerwehrleute in der Mannschaft. Sie leisten im Einsatz und bei Übungen alle anfallenden Arbeiten auf Weisung der Führung. Weiterhin leisten sie auf verschiedenen Positionen, neben dem eigentlichen Dienst Dienste um die Führung und den Vorstand zu unterstützen und zu entlasten. 

Stellvertretender Gruppenführer

Der stellvertretende Gruppenführer vertritt den Gruppenführer in allen Situationen, wenn dieser nicht vor Ort ist. Desweiteren unterstützt er ihn bei allen Tätigkeiten im Feuerwehrdienst. Die Vorraussetzungen für seine Wahl und Amtsperiode sind mit dem Gruppenführer identisch.

Kantinenführer

Natürlich muss auch die stärkste FW-Frau und der stärkste FW-Mann einmal abschalten vom ganzen Lern- und Einsatzstress. Deshalb gibt es unsere Kantine. Hier stehen Svenja und Hendrik für den Durst der Kameraden bereit. Der Einkauf für die Kantine und diversen Veranstaltungen wird durch sie geplant und durchgeführt. Geselligkeit und Kameradschaft wachsen bei uns zusammen und werden hier sehr gepflegt!

Fachwarte

Den Fachwarten unterstehen kleinere Einheiten aus der Feuerwehr für Spezielle Aufgaben. In der Feuerwehr Bornhöved gibt es 3 von diesen Gruppen. In den Gruppen First Responder, Führungsgruppe und Gefahrguterkennung leisten die Kameraden zusätzlichen Dienst neben dem Feuerwehrdienst. Jede Gruppe kann bei Bedarf alleine alarmiert werden. 

Sicherheitsbeauftragter

Der Sicherheitsbeauftragte ist für die Einhaltung und Beachtung der Unfallverhütungsvorschriften verantwortlich. Im Rahmen von Schulungen und regelmäßigen Unterweisungen werden alle Feuerwehrleute dahingehend unterrichtet. 

Fachwart für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Arbeit des Presse und Öffentlichkeitsbeauftragten ist in den Reihen der Freiwilligen Feuerwehren eine eher mehr neuere Tätigkeit. In den Landes- und Kreisfeuerwehrverbänden gibt es diese schon länger. Aber auf dieser Ebene ist es nicht immer möglich über alles zu berichten. Deshalb haben sich mit der Zeit einzelne Feuerwehren entschlossen, diese Arbeit auch auf Ortsebene zu machen. Zu den Aufgaben eines Pressebeauftragten zählen, unter anderen das erstellen von Berichten für z.B. die Homepage, Gemeindezeitungen, Feuerwehrzeitungen oder das weiterleiten an andere Regionale oder Überregionalen Zeitungen. Bei Einsätzen den Medien zur Verfügung stehen und sie mit Informationen zu versorgen. Im Falle eines Großen Einsatzes oder einer Katastrophe, wo mit großem Medienandrang zu rechen ist, sollte er in Zusammenarbeit mit der Einsatzleitung, sowie mit den Pressesprechern andere Organisationen, dafür sorgen das Räumlichkeiten und Termine für einen eventuelle Pressekonferenz zu Verfügung stehen. Nicht nur bei Einsätzen sind die Tätigkeiten des Presse- und Öffentlichkeitsbeauftragten gefragt, auch bei Festlichkeiten, Übungen oder anderen Veranstaltungen. Um bei diesen zu Fotografieren und zu berichten, damit die Öffentlichkeit auch über diese Tätigkeiten informiert wird. Frei unter dem Motto „ Tue gutes und rede darüber“.

Funkwart

Für einen Teilbereich der Geräte – nämlich Funk und Alarmierung – ist der Funkwart für die Instandhaltung und Wartung zuständig. Hierzu gehören die Fahrzeug- und Handfunkgeräte, sowie die Funkfixstationen in der Nachrichtenzentrale. Ein wichtiger Bereich ist auch die Instandhaltung der Funkmeldeempfänger. Er gibt Neuerungen in der Funktechnik an die Mannschaft weiter. 

Atemschutzgerätewart

Der Atemschutzgerätewart der Feuerwehr ist mit der sachgerechten Wartung, Instandsetzung sowie der Lagerung von Gerätschaften, die im Atemschutz verwendet werden, betraut. Die Aufgaben des Atemschutzgerätewartes sind in der FwDV 7 (Atemschutz) geregelt. Die Ausbildung zum Atemschutzgerätewart erfolgt an der Landesfeuerwehrschule und bei den Herstellern von Atemschutzgeräten. Die Ausbildung zum Atemschutzgerätewart bei der Feuerwehr in Deutschland dauert mindestens 35 Stunden. Die FwDV 2 schreibt als Zugangsvoraussetzung die Lehrgänge als Truppführer und Atemschutzgeräteträger vor.

© 2018 Freiwillige Feuerwehr Bornhöved ・ all rights reserved ・ Impressum