Unser Gebäude in der Segeberger Landstraße

Nachdem 1869 große Teile Bornhöveds durch ein Feuer zerstört worden sind, dauerte es noch 11 Jahre bis zur Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Bornhöved. Sie bekam in der Nähe des Adolfplatzes, in der Ortsmitte, ihr Feuerwehrhaus.

Wie jede Feuerwehr, wuchs auch die Feuerwehr Bornhöved mit dem Ort. So wurde irgendwann das Feuerwehrhaus zu klein. Im Jahre 1970 übergibt
die Gemeinde Bornhöved der Feuerwehr das neue Gebäude mit dem Standort an der alten Segeberger Landstraße. Das Gebäude besitzt eine großräumige Fahrzeughalle mit 3 Stellplätzen, einen Schulungs- und Aufenthaltsraum und moderne Sanitäranlagen. Bis in das Jahr 1982 wurde von dort der Dienst versehen.

Aufgrund des größer werdenen Fuhrparkes und weil die Fahrzeuge größer wurden, mußte das Feuerwehrhaus erweitert werden. So baute man am Standort um und an. Der alte Bau wurde renoviert und zum Schulungsraum mit Sozialtrakt umgebaut. Etwa 20 Meter vor dem alten Feuerwehrhaus wurde die neue Fahrzeughalle mit Werkstätten gebaut. Beide Häuser wurden durch einen Gang miteinander verbunden. Dieser ist heute der Personeneingang mit Foyer, in dem die alte Handdruckspritze ihren Platz gefunden hat. Das neue Feuerwehrhaus vefügt über 4 Stellplätze. Seit dem Jahr 2014 muss die Feuerwehr einen Stellplatz mit 2 Fahrzeugen hintereinander belegen, da in diesem Jahr das 5te Fahrzeug an den Standort kam.

© 2018 Freiwillige Feuerwehr Bornhöved ・ all rights reserved ・ Impressum